Ein großes Hobby von mir ist die Ahnenforschung. Seit 2011 nerve ich Familienangehörige, durchwühle Internet und Archive auf der Suche nach meinen Vorfahren.

Dabei waren die Internetseiten MyHeritage und Ancestry in meinen Anfängen große Hilfen. Später kamen die Seiten FamilySearch, Geneanet und GenWiki dazu.

Bereits hinterlegte Stammbäume von anderen Forschern dienten als Vorlage und durch Verknüpfungen konnte ich in kürzester Zeit meine Vorfahren bis ins 15. Jahrhundert zurück verfolgen. Aber Achtung: oft sind Verbindungen durch falsch gelesene Einträge nicht richtig und nichts geht über die eigenen Beweise. Daher sammeln ich zu den online Verknüpfungen die passenden Kirchenbucheinträge oder Standesamtsurkunden und habe mittlerweile eine ganz ansehnliche Sammlung von über 750 Belegen.

Das nimmt nicht nur viel Zeit, sondern teilweise auch viel Geld in Anspruch. Längst nicht alles findet man online, also fährt man in nahegelegene Archive oder fragt per Mail an. Alle Stadt-, Landes- oder Kirchenarchive helfen weiter, doch nicht ohne passende Rechnung. Also nochmal Achtung: Bitte immer vor Anfragen die Gebührenverordnung lesen.

Das Programm welches ich zur Verwaltung und Archivierung meiner Daten nutze, ist der kostenlose Family Tree Builder von  MyHeritage. Und mit der Software Ged-Gen konnte ich die Daten online fähig machen.

Auf dieser Seite möchte ich nun nicht nur meine Forschungsergebnisse präsentieren, sondern auch Hilfestellung zu den Archiven und Orten, mit denen ich bisher zu tun hatte. Gleichzeitig dient es mir selbst als zentrale Übersicht. Folgende Rubriken habe ich zusammengestellt:

Die komplette Liste aller Ahnen mit allen Fakten gibt es hier!