Anton Brüggen wurde 1902, seine Frau Sophia Peiffer 1905, beide in Grimlinghausen geboren. Gemeinsam hatten sie 7 Söhne, darunter meinen Großvater Peter. Ein Sohn starb bevor er ein Jahr alt wurde, ein paar andere leben bis heute.

Die Vorfahren von Anton kamen aus Hoisten und Neurath und sind mit Urkunden bis zu meinem 7x Ur-Großvater Hermann Brüggen zu belegen. Der Geburtseintrag seiner Tochter Agnes aus der Pfarre St. Lambertus Neurath von 1737 ist derzeit die älteste Urkunde mit dem Namen „Brüggen/Brücken“.

Namensherkunft Brüggen / Brücken:
1. In den meisten Fällen leitet sich der Name von dem Bauwerk, die „Brücke“ ab. Als Wohnstättenname verrät uns der Name in diesem Fall, dass die urspürnglich so benannte Person an oder in unmittelbarer Nähe zu einer Brücke lebte / wohnte.
2. Bei dieser Herleitung des Namens haben wir es mit einem Herkunftsnamen zu tun, der den ursprünglichen Namensträger als jemanden identifizierte, der aus einem dieser Orte stammte und von dort aus in einen anderen Ort umsiedelte; dort erhielt er dann diesen seinen Nachnamen.

 

Die Vorfahren von Sophia kamen aus Neuenhausen, Allrath und Sinsteden und sind mit Urkunden bis zu meinem 7x Ur-Großvater Gottfried Peiffer zu belegen. Der Heiratseintrag seines Sohnes Heinrich aus der Pfarre St. Peter Rommerkirchen von 1740 ist derzeit die älteste Urkunde mit dem Namen „Peiffer“.

Namensherkunft Peiffer:
Berufsnamen zu mhd. phifer >Pfeifer, Spielmann< (vgl. »Pfeif[f]er).

 

Die älteste vollständig bestätigte Person des Zweiges ist Peter Kuckuff geboren 1687, geheiratet 1714 und gestorben 1744, jeweils in Dormagen-Gohr.

Die komplette Liste aller Ahnen mit allen Fakten gibt es hier!

zurück zur Familienübersicht